Unser Wahlprogramm

Hier finden Sie unser Wahlprogramm als pdf.

 

Weil Friedrichsdorf noch mehr kann

Friedrichsdorf ist eine attraktive Stadt. Jeder Stadtteil hat seinen eigenen Charakter, seine Vorzüge für ein Leben in der Rhein-Main-Region: Gut angebunden an den Herzschlag der Metropole und abseits von Großstadtstress, nahe an der Natur.

Auch Friedrichsdorf steht vor großen Herausforderungen, die die SPD meistern will – dafür werben wir um Ihre Stimme!

 

Kinderbetreuung, Jugendarbeit und Integration

Von der Krippe bis zum Hort muss die Kinderbetreuung stärker am Bedarf ausgerichtet und qualitativ weiter ausgebaut werden. Dazu gehören auch erste Schritte, die durch Bildung gleiche Chancen aller Kinder in unserer Gesellschaft garantieren. Zur Qualität der Kinderbetreuung gehört auch eine optimale Sprachförderung für alle Kinder in unserer Stadt. Die unerlässliche Integration und Inklusion fängt bereits im Kleinkindalter an!

In einem ersten Schritt setzen wir uns für moderate und einkommensabhängige KiTa-Gebühren ein. Perspektivisch ist unser Ziel eine gebührenfreie KiTa-Betreuung.

Die Jugendarbeit unterliegt einem ständigen Anpassungsprozess an aktuelle Bedürfnisse der Jugend. Jugendarbeit beinhaltet immer auch Sozialarbeit. Eine neue Herausforderung für die Jugendarbeit in Friedrichsdorf ist die Integration der jugendlichen Flüchtlinge, ohne dabei die Interessen anderer Jugendlicher zu vernachlässigen.

Auch deshalb werben wir um Ihre Stimme!

 

Stadtgestaltung als Lebensraum

Das Goers-Gelände, der wenig schöne Parkplatz zwischen Taunus Carré und Landgrafenplatz, bietet die Chance zur notwendigen Neugestaltung:

Neben bezahlbarem Wohnraum soll hier sowohl die neue Stadtbibliothek als auch ausreichend Parkraum zur weiteren Aufwertung des Stadtkerns entstehen.

Die Stadtbibliothek soll den Anforderungen an eine moderne Bibliothek gerecht werden. Sie wird durch eine Vielfalt an Medien zum Begegnungszentrum aller Generationen, zum Treffpunkt mitten in der lebenswerten Stadt.

Wir brauchen mehr bezahlbaren Wohnraum in Friedrichsdorf. Auch die Anzahl an städtischen Wohnungen im Bereich des Sozialen Wohnungsbaus muss erhöht werden. Dafür steht die SPD mit großem Engagement!

Auch deshalb werben wir um Ihre Stimme!

 

Wir wollen die Eigenständigkeit der Stadtteile bewahren und fördern. Hierzu gehören Begegnungsstätten wie  Mehrgenerationenhäuser, Vereinszentren und Seniorentreffs. In diesem Zusammenhang werden wir uns besonders für die Sanierung der alten Schule in Burgholzhausen als Vereinszentrum einsetzen.

Die umfassende Sanierung des Bahnhofs in Friedrichsdorf, dem Tor zu unserer Stadt, fordern wir schon lange. Hier muss mehr geschehen. Dabei ist für uns der barrierefreie Zugang von besonderer Bedeutung.

Wir setzen uns für schnelles Internet ein: In der Innenstadt bietet ein Glasfasernetz hervorragenden Breitbandanschluss.  Dies fordern wir auch für alle anderen Stadtteile.

Auch deshalb werben wir um Ihre Stimme!

 

Stadtgesellschaft

Das Engagement in den Vereinen, den freiwilligen Feuerwehren und allen anderen Bürgervereinigungen ist von großer Bedeutung für eine lebendige Bürgergesellschaft. Deshalb unterstützt die SPD all diese wichtigen, oft ehrenamtlichen Angebote, die unser Gemeinwesen so liebenswert machen.

Der Seniorenbeirat, der Ausländerbeirat, und das Jugendparlament sind wichtige Institutionen zur Teilhabe, die wir weiter zum Wohle unserer Stadt und ihrer Bürger fördern wollen.

Wir wollen die Integration von Bürgerinnen und Bürgern anderer Herkunft in das aktive Leben Friedrichsdorfs mit ihrem Potenzial für eine lebendige Stadtgesellschaft.

Auch deshalb werben wir um Ihre Stimme!

 

Finanzierung / Haushalt

Wie schon in den vergangenen Jahren steht die SPD Friedrichsdorf weiterhin für eine solide, verlässliche und auf die Bedürfnisse unserer Stadt und unserer Bürgerinnen und Bürger abgestellte Haushaltsführung.

Auch deshalb werben wir um Ihre Stimme!