Gespräche mit der SPD Friedrichsdorf 17. August

Veröffentlicht am 14.07.2019 in Allgemein

1919 durfte mit Marie Juchacz, einer versierten politischen Kämpferin der SPD und emanzipierten Frau, die erste Frau in einem deutschen Parlament ihre Antrittsrede halten. Das wurde möglich durch die Einführung des Frauenwahlrechts am Ende des ersten Weltkriegs.

Die SPD möchte auf einem Spaziergang am Samstag, 17. August, um 16 Uhr,

Treffpunkt evangelische Kirche, Hugenottenstraße, durch die Friedrichsdorfer Innenstadt anlässlich 100 Jahre Frauenwahlrecht über Frauen aus Friedrichsdorf sprechen, die sich ebenfalls mit den vorgegebenen Grenzen und Traditionen ihrer Frauenrolle nicht abfinden wollten und sich auf Ihre Weise um Emanzipation bemühten und bemühen.

Zum anschließenden Gesprächskreis, bei dem auch der ASF Hochtaunuskreis (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) und Landtagsabgeordnete Elke Barth anwesend sein werden, ist jeder eingeladen, anregende Gespräche über politische Frauen von gestern und heute zu führen.

Will heißen, sollten sich Leute kurzfristig am 17. August entschließen, an der Veranstaltung teilnehmen zu wollen, sind diese Gäste natürlich auch jederzeit herzlich willkommen.